Feinstaub

Die Luftqualität in Stuttgart wird insbesondere durch die Emmissionen des KfZ-Verkehrs bestimmt. Primär werden Stickstoffoxide, Feinstaub, Kohlenmonoxid und Benzol freigesetzt.

Die Grenzwerte für die Schadstoffe Schwefeldioxid, Kohlenmonoxid, Benzol und Blei werden in Stuttgart eingehalten. Der Tageswert für Feinstaub (PM 10) von 50 µg/m³ werden jedoch häufiger als an den erlaubten 35 Tagen überschritten.

Aktuelle Daten der Messstation Stuttgart-Zentrum (Schwabenzentrum) finden Sie hier:

Aktuelle Angaben zu den Messungen an den Spot-Messstationen der LUBW (Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg finden Sie hier:

Weitere Informationen

Unterthemen

Verwandte Themen