Gewerbeabfälle

Gewerbliche Siedlungsabfälle/ Gewerbeabfälle sind haus- und sperrmüllähnliche Abfälle, die nicht in privaten Haushalten sondern beispielsweise in gewerblichen oder industriellen Betrieben sowie in privaten oder öffentlichen Einrichtungen anfallen.


Getrennthaltungspflicht der Gewerbeabfälle

Für eine schadlose und hochwertige Verwertung müssen folgende Abfallfraktionen nach den Vorgaben der Gewerbeabfallverordnung ab dem 01.08.2017 getrennt erfasst werden: 

  • Papier, Pappe und Karton mit Ausnahme von Hygienepapier
  • Glas
  • Kunststoffe
  • Metalle
  • Holz
  • Textilien
  • Biologisch abbaubare Küchen-, Kantinen-, Garten- und Parkabfälle
Weitere Informationen können Sie der Gewerbeabfallverordnung entnehmen.


Überlassungspflicht an den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger

Alle Abfälle zur Beseitigung sind dem zuständigen öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger zu überlassen.

Mindestens ein Restmüllbehälter muss über den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger genutzt werden (Pflichtrestmülltonne).

Hinweis: Das Restmüllvolumen soll den alltäglichen Anforderungen im Betrieb entsprechen. Denn ein zu geringes Restmüllvolumen führt zu Fehlwürfen und somit zu Verunreinigungen der verwertbaren Abfälle.


Service der AWS bei einem hohen Abfallaufkommen

Direktanlieferung
Bei einem hohen Abfallaufkommen können Sie die Sammlung und den Transport entweder selbst oder über privat beauftragte Firmen durchführen lassen.

Voraussetzungen:
  • Wöchentlich von mehr als 6.600 Liter unverdichtetem Abfall zur Beseitigung
  • Erstellung eines Antrags auf Ausschluss von Sammlung und Transport durch den Eigenbetrieb AWS Abfallwirtschaft Stuttgart bei der Stadt
  • Angaben des Direktanlieferers mittels des "Vereinfachten Entsorgungsnachweises" (VEN) mit Angaben über Herkunft, Art, Beschaffenheit und Menge des Abfalls sowie über dessen Erzeuger
Großanfallstellen für öffentliche Einrichtungen
Bei einem hohen Abfallaufkommen kann auf Antrag eine Großanfallstelle für die Sammlung von Abfällen zur Beseitigung und für Abfälle zur Verwertung (Altpapier) eingerichtet werden.

  • 20 bis 40 m³ fassende Mulden
  • 6 bis 20 m³ fassende Presscontainer


Fragen?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr an den AWS-Kundenservice:

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter

Fragen? AWS-Kundenservice

Richtige Entsorgung