Baumkontrolle und Baumpflege

Das zentrale Baumpflegeteam im Garten-, Friedhofs- und Forstamt kontrolliert jedes Jahr alle Bäume vor Ort auf ihre Verkehrssicherheit. Die erfassten Daten werden in mobile Computer eingegeben, die ausgewerteten Kontrolllisten der Straßen- und Grünanlagenbäume werden an die zuständigen Stellen (Zentrales Baumpflegeteam, Betriebshöfe, Bezirke, Baumkataster) weitergeleitet. Von dort werden die notwendigen Maßnahmen (zum Beispiel Schnittmaßnahmen oder Baumfällungen) veranlasst und das Baumkataster aktualisiert.

Die Baumpflegemaßnahmen in Stuttgart werden sowohl vom zentralen Baumpflegeteam in Eigenleistung als auch, nach öffentlicher Vergabe, von Fremdfirmen unter Aufsicht durch das zentrale Baumpflegeteam ausgeführt.

BaumschnittkursVergrößern
Foto: Stadt Stuttgart

Baumpflege beinhaltet:

  • Herstellen der Verkehrssicherheit: Lichtraumprofil freischneiden: Durchfahrtshöhe 4,5 m und Durchgangshöhe 2,5 m
  • Entfernung von trockenen Ästen
  • Kronenentlastung durch Kroneneinkürzung
  • Kronensicherung mit Hohltauen
  • Fällung nicht mehr erhaltenswerter Bäume
  • Jungbaumschnitt: Bäume aufasten, Zwieselwuchs korrigieren, evtl. Leittrieb stäben
  • Kronenpflege: am älteren Baum werden Fehlentwicklungen der Krone korrigiert, zum Beispiel durch Kronenteileinkürzungen oder das Entfernen von Reibästen
  • Behandlung von Baumschäden
  • Gutachten: das Garten-, Friedhofs- und Forstamt erstellt Gutachten zur Vitalität, Erhaltenswürdigkeit und Verkehrssicherheit sowie zum Wert der Bäume, die vom Garten-, Friedhofs- und Forstamt verwaltet werden.

Richtlinien:

  • Dienstanweisung zur Durchführung der ordnungsgemäßen Baumkontrollen im Garten- und Friedhofsamt
  • Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Baumpflege und Baumsanierung (ZTV Baumpflege)
  • DIN 18920: Schutz von Bäumen, Pflanzenbeständen und Vegetationsflächen bei Baumassnahmen
  • RAS-LG4: Richtlinien für die Anlage von Strassen
  • Anlage 11 zum Leistungsverzeichnis
  • DIN 18916: Pflanzen und Pflanzarbeiten

 
 

Mehr zum Thema