Schloss Hohenheim

Am südlichen Stadtrand, auf den Fildern, ließ Herzog Carl Eugen von Württemberg im 18. Jahrhundert das wuchtige Hohenheimer Schloss auf den Grundmauern einer alten Wasserburg errichten. Es wurde von Parks und exotischen Gärten gesäumt und diente ab 1818 als Landwirtschaftliche Musteranstalt, die 1904 in die Landwirtschaftliche Hochschule überging. Wo früher der Herzog mit seiner Gattin Franziska von Hohenheim wohnte, ist seit 1967 die renommierte Universität Hohenheim untergebracht.

Schloss Hohenheim SüdseiteVergrößern
Südseite des Schloss Hohenheim. Foto: Universität Hohenheim