Sicherheit der Datenübertragung

Alle hier eingegebenen Daten werden mit SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt übertragen. Je nach Browser (-einstellung und -version) handelt es sich dabei bei neueren Browserversionen um eine 256-Bit oder 128-Bit Verschlüsselung, bei älteren Versionen ist die Verschlüsselungsstärke entsprechend geringer.

Sobald die geschützten Seiten aufgerufen werden, übermittelt unser Server einen öffentlichen Schlüssel an Sie. Ihr Browser prüft automatisch diesen Schlüssel und erkennt damit, dass es sich um www.stuttgart.de handelt. Daraufhin sendet Ihr Browser eine Zufallskombination zurück. Diese Zufallskombination wird mit unserem öffentlichen Schlüssel codiert. Somit kann nur unser Server die übersandten Daten entschlüsseln und verschlüsselt die Session. Es wird hiermit eine Art "Tunnel" zwischen Ihren Browser und unserem Server aufgebaut. Ein Eindringen von außen wird damit grundsätzlich ausgeschlossen.

SSL erfüllt damit drei wichtige Kriterien:

  • Man kennt die genaue Identität des Servers, mit dem der Nutzer die Daten austauscht (erkennbar über das Zertifikat)
  • Für den gesamten Datenaustausch wird eine vertrauliche Verbindung verwendet, privat und nicht einsehbar von Dritten. Alle Daten werden verschlüsselt über das Internet übertragen

Das "s" in https weist auf die SSL-Verbindung hin. Dann wird die verschlüsselte Verbindung im Browser mit einem Schloss in der Statusleiste angezeigt.