Internationale Wettbewerbe 2004

Jaroslav-Kocian-Wettbewerb im tschechischen Usti nad Orlici

(5. bis 8. Mai 2004)
Veronika Paleeva (Violine, 8 Jahre, Lehrerin: Ulrike Abdank) wird mit dem "Diplom 1. Kategorie" in der Altersgruppe der Acht- bis Zwölfjährigen ausgezeichnet.

18. Wettbewerb junger Pianisten zu Ehren Robert Schumanns

(16. bis 18. April 2004, Zwickau)
Julian Gulden (Piano, 18 Jahre, Lehrer: Romuald Noll) belegt den ersten Platz. Er wird zusätzlich mit dem Sonderpreis der Yehudin Menuhin Stiftung ausgezeichnet.

7. Internationalen Nikolai Rubinstein Wettbewerb

(14. bis 26. April, Paris)
Leonie Rettig (Piano, 12 Jahre, Lehrer: Romuald Noll) belegt einen zweiten Platz.
Stefan Veskovic (Piano, 16 Jahre, Lehrer: Romuald Noll) belegt einen zweiten Platz.

9. Internationalen Klavierwettbewerb Evangelia Tjiarri in Larnaka

(27. bis 29. März 2004)
Georgiou Konstantin (Piano, 17 Jahre, Lehrer: Romuald Noll) belegt einen zweiten Platz.

Internationaler Blasorchester-Wettbewerb Eolia

(29. und 30. Mai, Straßburg)
Das Sinfonische Blasorchester der Stuttgarter Musikschule (Leitung: Dr. Leon Bly) erringt in Straßburg in der Kategorie C den ersten Preis.

 

Schlagwörter