Aktuelle Zahl - Trollinger und Riesling häufigste Weinsorten in Stuttgart

Der Weinbau in Stuttgart wird klar vom Rotweinanbau dominiert. Zwei Drittel der 407 ha mit Keltertrauben bepflanzten Flächen sind mit Rotweinsorten bestückt,
138 ha mit Weißweinreben.

In Stuttgart ist der Trollinger die meistangebaute Rotweinsorte. Sie wird auf 143 ha angebaut. Am stärksten vertreten ist er in den Weinbaulagen am "Abelsberg" im Bezirk Ost und dem "Scharrenberg" in Degerloch. Und auch am "Lenzenberg" in Hedelfingen überwiegt die Trollingerrebe.

Die zweithäufigste angebaute Weinsorte Stuttgarts ist der Riesling, der 18 Prozent (74 ha) der Rebfläche umfasst. Diese Weißweinsorte überwiegt lediglich in der unterhalb des Römerkastells in Bad Cannstatt liegenden Lage "Halde". Des Weiteren sind der "Herzogenberg" ebenfalls in Bad Cannstatt, und der "Kriegsberg" der sich westlich des Hauptbahnhofes im Bezirk Mitte befindet, durch überdurchschnittliche Anteile der Sorte Riesling gekennzeichnet.


 

Stuttgarter WeinbaulagenVergrößern
Weinlagen in Stuttgart 2015Vergrößern

Monatsheft

Der vollständige Bericht ist erschienen im:

Monatsheft 3/2017




Weitere Informationen