Stuttgarter Buchwochen

Die Stuttgarter Buchwochen gehören zu den größten regionalen Buchausstellungen Deutschlands. Seit der ersten Ausstellung im Nachkriegsjahr 1949 haben sie sich von einer reinen Leistungsschau für Verlage zu einem Kulturevent für die Region Stuttgart und weit darüber hinaus entwickelt. Die professionelle Präsentation von rund 25.000 Büchern aus etwa 330 Verlagen, Lesungen namhafter Autoren aus dem In- und Ausland sowie viele andere Veranstaltungs-Highlights bilden jene gute Mischung, die jedes Jahr mehr als 110.000 Besucher anzieht. Ein Teil der Stuttgarter Buchwochen ist in jedem Jahr dem Sektor elektronisches Publizieren und Lernsoftware gewidmet.

Veranstalter der Stuttgarter Buchwochen sind der Börsenverein des deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg, und das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg.

Logo Stuttgarter Buchwochen 2016Vergrößern
© Börsenverein des deutschen Buchhandels

Weitere Informationen

Verwandte Themen