Spielflächenangebote

Allgemeine Angaben und Altersangaben sind Empfehlungen und Orientierungshilfen. Rechtswirksam sind die Verordnungen und Satzungen der Stadt Stuttgart.


Kleinkinderspielflächen

Empfohlen für Kinder im Vorschulalter bis 5 Jahre. Kleinkinderspielplätze sind in der Regel mit Wasser-/Matschbereichen, Kleingeräten (zum Beispiel Wackeltiere), Sand, Schaukeln, Bänken und Tischen ausgestattet.


Gerätespielflächen

Empfohlen für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Gerätespielflächen sind in der Regel mit größeren Spiel- und Klettergeräten, Themenspielplätzen (wie Schiffe, Indianer, Jim-Knopf und so weiter) Tischtennis, Sand und Wasser ausgestattet.

Spielfläche Elisabeth-Bauser-Weg/Am SteinbachVergrößern
Spielfläche Elisabeth-Bauser-Weg/Am Steinbach. Foto: Stadt Stuttgart

Ballspielflächen

Empfohlen für Kinder ab 6 Jahre. Der Bodenbelag der Ballspielflächen ist in der Regel aufbereitet. Sie beinhalten Bolzplätze (Wetzplätze), Kleinspielfelder, Streetballfelder, multifunktionale Kleinspielfelder mit Bande, teilweise mit Tischtennisangebot oder Treffpunkten.


Spielwiesen

Spielwiesen sind für spontanes, selbst organisiertes Spiel wie Fangen oder ähnliches und für alle Altersgruppen geeignet. Je nach räumlicher Voraussetzung und Nachbarschaft sind auch Ballspiele möglich.


Kombinierte Spielflächen (Kinder)

Die Angebote setzen sich aus verschiedenen Spielflächenkategorien für Kinder zusammen.

Spielfläche KaindlstraßeVergrößern
Spielfläche Kaindlstraße. Foto: Stadt Stuttgart

Abenteuerspielplätze/Jugendfarmen (betreute Spielflächen)

Geeignet für die Altersgruppe ab 6 Jahre, die Einrichtungen haben zum Teil spezifische Altersangaben. Betreute Spielflächen sind in der Regel größere Anlagen, die von erwachsenen Personen, manchmal auch von Vereinen betreut werden und wo zum Teil Ferienbetreuung angeboten wird. Zu den betreuten Spielflächen gehören auch Jugendfarmen, Stadtteilbauernhöfe und Abenteuerspielplätze, teils mit Tieren.


Trendspielflächen

Für die Altersgruppe ab 8 Jahre empfohlen. Trendspielflächen sind Spiel-, Aktions- und Treffpunkte für ältere Kinder und Jugendliche. Sie sind zum Beispiel mit Skateranlagen, Hockey, Kletterwänden, Beachvolleyball oder ähnlichem ausgestattet.

Spielfläche Nähterstraße/KirschenwegVergrößern
Spielfläche Nähterstraße/Kirschenweg. Foto: Stadt Stuttgart

Kombinierte Spielflächen (Jugend)

Die Angebote setzen sich aus verschiedenen Spielflächenkategorien für Jugendliche zusammen.


Angebote für ältere Jugendliche, Erwachsene und Senioren

Sie beinhalten altersübergreifende Angebote zum Beispiel Boule, Schach, Outdoor- und Trimm-dich-Geräte, die zum Teil auch für mobilitätseingeschränkte Menschen geeignet sind.

Spielfläche Staibhöhe/JägerhaldeVergrößern
Spielfläche Staibhöhe/Jägerhalde. Foto: Stadt Stuttgart
 
 

Mehr zum Thema