Stuttgarter Schülertheatertage drama / mini drama

drama

Bei den Schülertheatertagen "drama" haben Schülertheatergruppen aller Schularten die Chance mit ihren Stücken in professionellem Rahmen vor Publikum aufzutreten. Wichtigster Aspekt neben den Aufführungen ist der Austausch zwischen Theater und Schule, Profis und Amateuren. Aus diesem Grund findet nach jeder Veranstaltung ein Gespräch zwischen Spielern und Publikum, Schülern und Theatermachern statt. Am Werkstatt-Tag haben alle Teilnehmer die Möglichkeit in verschiedenen Theater-Workshops unter versierter Anleitung zu arbeiten, Neues auszuprobieren und dadurch wichtige Erfahrungen zu sammeln.

JES: Schülertheaterfestival dramaVergrößern

mini drama

Unter dem Titel "mini drama" veranstaltet das JES im jährlichen Wechsel mit drama die Schülertheatertage nur für Grundschulen.

Diese Plattform will das JES wieder bieten, um Impulse für die Arbeit in den Grundschulen zu geben. Ausdrücklich werden die Schulen ermuntert auch Arbeiten zu zeigen, die nicht länger als 15 Minuten sind: Projekte, kleine szenische Formate oder spielerische Annäherungen an Unterrichtsthemen. Diese Arbeiten werden in einem "Schaufenster" präsentiert und sie sollen nicht im Vergleich mit Produktionen stehen, sondern zeigen, dass die Grundschule die Möglichkeiten des Bildungsplanes hinsichtlich der Theaterarbeit nutzt.

Festivals mini-drama im JESVergrößern
Fotos: Junges Ensemble Stuttgrat (JES)

Verwandte Themen

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter