Schlossplatz - Mitte der Kulturstadt

Der Stuttgarter Schlossplatz zählt den schönsten Plätze Europas. Um ihn gruppieren sich mit dem Württembergischen Landesmuseum sowie dem Kunstmuseum und Kunstgebäude drei bedeutende Museen.

Den Platz prägen vier kulturhistorisch bedeutende Bauten

SchloßplatzVergrößern
Schlossplatz ©Stadtplanungsamt

Kunstmuseum

Der Glaskubus des Kunstmuseums Stuttgart beherbergt überwiegend Kunstwerke aus der Region mit einem Schwerpunkt auf die Moderne. Dort ist auch die größte Sammlung mit Werken von Otto Dix zu sehen.

Kunstmuseum. Foto: Klaus WeinlandVergrößern
Kunstmuseum ©Klaus Weinland

Kunstgebäude

Das Kunstgebäude steht dem Württembergischen Kunstverein für wechselnde Ausstellungen und der Landesregierung für große Landesausstellungen zur Verfügung.

Württembergischer KunstvereinVergrößern
Württembergischer Kunstverein ©Stadt Stuttgart

Neues Schloss

Das spätbarocke Neue Schloss, eines der letzten großen Stadtschlösser Süddeutschlands, wird derzeit vom Finanz- und Kultusministerium genutzt.

Neues SchlossVergrößern
Neues Schloss ©Stuttgart Marketing

Altes Schloss - Landesmuseum Württemberg

Die baulichen Anfänge des Alten Schlosses reichen bis ins Jahr 1000 zurück. Es beherbergt eine der bedeutendsten kunst- und kulturhistorischen Sammlungen Europas sowie in seiner nur wenige Schritte entfernten Dependance im Fruchtkasten am Schillerplatz eine Sammlung historischer Musikinstrumente.

Altes SchlossVergrößern
Altes Schloss - Landesmuseum Württemberg ©Stuttgart Marketing

Kirchen

In der unmittelbaren Umgebung des Schlossplatzes befinden sich drei der wichtigsten Stuttgarter Kirchen.

Außenbeleuchtung StiftskircheVergrößern
Stiftskirche / Fruchtkasten (Musikinstrumentensammlung) ©Stadt Stuttgart

Kinos

Zahlreichen Kinos ergänzen das Angebot rings um den Schlossplatz

CinemaVergrößern
Cinema ©Internationales Trickfilm Festival

Verwandte Themen