Mahnmale zur Erinnerung an die Opfer der nationalsozialistischen Diktatur

Hotel Silber

1937 bis 1945 residierte in dem Gebäude die Geheime Staatspolizei (Gestapo) in dem ehemaligen Hotel Silber. Es soll als Gedenkstätte ausgebaut werden.

Hotel Silber - Sitz der GestapoVergrößern
ehemaliges Hotel Silber - Sitz der Gestapo. Foto: Harald Beutel, Stadt Stuttgart

Stolpersteine

Während der nationalsozialistischen Diktatur wurden Menschen aus politischen, rassischen, religiösen Gründen oder wegen ihrer sexuellen Orientierung verfolgt. Mahnmale und Tafeln regen zum Erinnern und Gedenken an die Opfer der nationalsozialistischen Diktatur an.

Stolpersteine für Martin und Laura LoebVergrößern
Stolpersteine für Martin und Laura Loeb ©Jörg Munder

Gedenkstätten in den Stadtteilen

Elmar Daucher: Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, 1970Vergrößern
Elmar Daucher: Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, 1970. Foto: Wolfram Janzer
Mahnmal für Eugen Bolz von Alfred Hrdlicka am KönigsbauVergrößern
Alfred Hrdlicka: Denkmal für Eugen Bolz, 1993 ©Thomas Schlegel
Mahnmal Zeichen der ErinnerungVergrößern
Zeichen der Erinnerung. Foto: Ute Schmidt-Contag
Denkmal Aktenordnung - Foyer Jugendamt, Wilhelmstraße 10 ©die arge lolaVergrößern
Denkmal Aktenordnung ©die arge lola