Mahnmal zur Erinnerung an die Vertreibung nach dem 2. Weltkrieg

Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte eine beispiellose Völkerwanderung. Zahllose Menschen mussten ihre bisherige Heimat verlassen - wurden vertrieben oder flohen vor herannahenden Armeen. Die Gedenktafel "Charta der Vertriebenen" in Bad Cannstatt erinnert an jene Menschen, die nach dem Zweiten Weltkrieg vertrieben wurden.

 

 
 

Mehr zum Thema