Denkmale für Persönlichkeiten
  •  

Kaiser Wilhelm I. (von Friedrich von Thiersch, 1897/98)

Ehrenmal (Persönlichkeiten)

Kaiser Wilhelm I. (von Friedrich von Thiersch, 1897/98)
Karlsplatz
70173 Stuttgart
S-Mitte

Friedrich von Thiersch: Denkmal für Kaiser Wilhelm I., 1897/98

Wir über uns

Wilhelm I. (22. März 1797 - 9. März 1888 in Berlin) war ab 1858 Regent und ab 1861 König von Preußen. Der Befürworter einer konservativ-preußischen Politik erhielt wegen seiner Rolle bei der Niederschlagung der Revolution von 1848 den Beinamen Kartätschenprinz. Im späten wilhelminischen Kaiserreich, dessen Gründung nach dem Deutsch-Französischen Krieg er sich bis zuletzt widersetzte, wurde er am 18. Januar 1871 in Versailles zum Deutschen Kaiser ausgerufen. Seine Regierungszeit war wesentlich geprägt vom Wirken Otto von Bismarcks als preußischer Ministerpräsident und Reichskanzler.

Das Reiterstandbild auf dem Karlsplatz zeigt entgegen dem Ortsnamen den deutschen Kaiser und König von Preußen Wilhelm I. Die Anlage wurde als Symbol der Zugehörigkeit Württembergs zum Kaiserreich errichtet. Das Standbild wurde 1898 von Friedrich von Thiersch und Wilhelm von Rümann erstellt.

Verknüpfte Themen

 

Schlagwörter