Ensemble Serenata

Das Ensemble Serenata der Stuttgarter Musikschule spielt in der Besetzung von acht bis zehn Bläser (zwei Flöten, zwei Oboen, zwei Klarinetten, zwei Hörner und zwei Fagotte). Je nach Stück wird das Ensemble um weitere Bläser, Streicher oder Schlagzeug erweitert. Mit einem anspruchsvollen Repertoire von Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Antonin Dvorák oder Richard Strauss gibt es regelmäßig Konzerte im Großraum Stuttgart und unternimmt internationale Konzertreisen. 2012 reiste das Ensemble Serenata in die Schweiz, 2013 in die USA.

Das Ensemble setzt sich aus hervorragenden Schülern der Stuttgarter Musikschule und auswärtigen Schülern zusammen. Viele von Ihnen sind Bundespreisträger beim Wettbewerb "Jugend musiziert". 2011 hat Oliver Hasenzahl die Leitung des Ensembles übernommen.

Neben den Kammerkonzerten übernimmt das Ensemlbe Serenata auch den Bläsersatz bei Streichorchestern. 2012 spielte Serenata mit dem Clap & Tap Chamber Orchestra Los Angeles und dem JUKO der Stuttgarter Musikschule zusammen. 2012 schrieb der Komponist Allan Stephenson (Kapstadt) das Nonett "Symphonette" für das Ensemble Serenata. Seit 2013 besteht eine Kooperation mit der Bläserkammermusikklasse der Stuttgarter Musikhochschule.

Voraussetzung: Empfehlung des Instrumentallehrers bzw. von Ensemblemitgliedern. Sehr gute Schüler der Stuttgarter Musikschule (aber auch auswärtiger Schulen) mit Orchester- und Kammermusikerfahrung. Kleines Vorspiel.

Ensembleleiter: Oliver Hasenzahl

 
 

Mehr zum Thema