Natur- und Landschaftsschutz

Rund 1370 Hektar, das sind fast 7 Prozent des Stadtgebietes der Landeshauptstadt, stehen unter Naturschutz, zirka 31 Prozent unter Landschaftsschutz.

Naturschutzgebiete der Landeshauptstadt:

  • Büsnauer Wiesental

  • Greutterwald

  • Eichenhain

  • Häslachwald

  • Rot- und Schwarzwildpark

  • Unteres Feuerbachtal

  • Weidach- und Zettachwald.

Die Landeshauptstadt Stuttgart unternimmt vielfältige Anstrengungen, um die heimischen Streuobstwiesen zu erhalten. U. a. werden wertvolle Streuobstwiesen von der unteren Naturschutzbehörde als Landschaftsschutzgebiete, wie etwa Birkacher Osthang und Obstgut Kressart, und vom Regierungspräsidium als Naturschutzgebiete wie Greutter- und Häslachwald sowie Weidach-Zettachwald, ausgewiesen. Die Beratungsstelle für Obstbau beim Amt für Liegenschaften und Wohnen bietet Kurz-, Pflege- und Veredelungslehrgänge sowie Gartenberatung an, um den Obstbaumbesitzern eine sachgerechte Pflege zu vermitteln.

Unterthemen