Sprechstunde für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern

Schon in den ersten Lebensmonaten werden die Weichen für die Zahngesundheit eines jeden Kindes gestellt. Deshalb lädt das Gesundheitsamt alle Stuttgarter Eltern mit ihrem Kleinkind zur Vorsorgesprechstunde ein. Wir informieren Sie über alles Wissenswerte zur Zahngesundheit, beantworten Ihre Fragen und bieten auf Wunsch eine liebevolle Untersuchung Ihres Kindes an.

Tipps und Informationen für die Zahnpflege

Für die Entwicklung gesunder Milchzähne und damit auch für die bleibenden Zähne ist eine gute Vorsorge von den ersten Lebensmonaten an von entscheidender Bedeutung. Im Folgenden finden Sie einige Tipps und Informationen, damit Kinder kariesfrei aufwachsen.

Mit dem Durchbruch des ersten Milchzahnes beginnt die Zahnpflege mit Wattestäbchen, Mullläppchen oder Putzlernbürste regelmäßig ein- bis zweimal täglich.

Nach Absetzen der kombinierten Karies-Rachitis-Prophylaxe erfolgt die Zahnpflege mit Hilfe einer Putzlernbürste und fluoridhaltiger Kinderzahnpasta einmal täglich, am besten abends.

Ab dem zweiten Geburtstag sollten die Zähne mit einer Kinderzahnbürste und fluoridhaltiger Kinderzahnpasta zweimal täglich geputzt werden.

Zahnbürste mit Zahnpasta
Foto: ccvision.de

Unsere Empfehlung:

  • Beginnen Sie mit der regelmäßigen Zahnreinigung schon beim Durchbruch des ersten Milchzahns.
  • Ritualisieren Sie das Putzvergnügen im Zuge der Körperhygiene mit einem kleinen Lied oder Vers.
  • Verwenden Sie höchstens eine erbsengroße Menge Kinderzahnpasta mit einem Fluoridgehalt von 500 ppm .
  • Von der Anwendung von Zahnpasten mit süßem Geschmack raten wir ab.
  • Putzen Sie die Zähne Ihres Kindes mindestens bis zum Schulalter einmal am Tag - möglichst abends - nach.

Terminvereinbarung

Zur Terminvereinbarung bitten wir Sie um eine telefonische Anmeldung. Die entsprechende Telefonnummer finden Sie oben rechts auf dieser Seite unter "Adressen".


Unterthemen

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter