Ostfilderfriedhof in Sillenbuch

Der Ostfilderfriedhof zwischen Sillenbuch und Heumaden wurde zwischen 1968 und 1974 in einem nach Norden hin abfallenden Hanggelände angelegt. Er umfasst heute eine Fläche von circa 7,4 Hektar und etwa 3500 Grabstätten.

Die hainartige Bepflanzung mit Eichen, Hainbuchen, Kiefern und Linden sowie die optische und praktische Einbeziehung der Landschaft haben nicht nur eine ansprechende Begräbnisstätte, sondern einen grünen Friedhof entstehen lassen, der zum Verweilen einlädt.

Ostfilderfriedhof Gräberfeld
Gräberfeld auf dem Ostfilderfriedhof. Foto: Stadt Stuttgart