Aufgaben der Gewerbeaufsicht

Arbeitsschutz
Arbeitsschutz betrifft die Bereiche Schutz der Beschäftigten vor Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen bzw. Berufskrankheiten. Dazu gehören u.a. Regelungen über:

  • Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten und Baustellen
  • Umgang mit gefährlichen Stoffen
  • Betreiben von Überwachungsbedürftigen Anlagen (wie z.B. Aufzüge, Tankstellen, Dampfkessel)
  • Umgang mit Sprengstoffen (Feuerwerke, Silvesterknaller, Sprengstofflager)
  • Arbeitszeiten und Ruhepausen
  • Sonntagsruhe
  • Lenkzeiten auf Lkw und Bussen
  • Beschäftigung von Jugendlichen
  • Beschaffenheit von Betriebsmitteln und Einrichtungen
  • Einrichten und Betreiben von überwachungsbedürftigen Anlagen (Tankstellen, Aufzüge, Dampfkessel)
  • Arbeitsschutzorganisation im Betrieb
  • Arbeitsmedizinische Untersuchungen
  • Lärm am Arbeitsplatz
Die Abteilung Gewerbeaufsicht überwacht in den Betrieben die dort getroffenen Maßnahmen und Einrichtungen zum Arbeitsschutz. Sie ahndet Verstöße mit Bußgeldern und erteilt Ausnahmen.


Betrieblicher Umweltschutz
Im Bereich betrieblicher Umweltschutz ist die Abteilung Gewerbeaufsicht zuständig für die Überwachung der Einhaltung der betrieblichen Maßnahmen in den Bereichen:
  • betriebliche Emissionen (Luftverunreinigungen, Lärm, Erschütterungen, Geruchsstoffe, elektromagnet. Felder)
  • betriebliche Abwässer
  • Umgang mit Wasser gefährdenden Stoffen
  • betriebliche Abfälle
zum Schutz von Mensch und Umwelt vor schädlichen Umwelteinwirkungen.