Jugend musiziert 2007 - Ergebnisse Regionalwettbewerb

Der Regionalwettbewerb "Jugend musiziert 2007" fand vom 26. bis 28. Januar in Stuttgart statt. Er wurde von der Stuttgarter Musikschule durchgeführt. Angemeldet hatten sich 202 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Damit lag die Beteiligung erneut weit über dem Durchschnitt vergleichbarer Regionen.

Der 44. Wettbewerb "Jugend musiziert" wurde 2007 bundesweit in den Solo-Kategorien Streichinstrumente, Akkordeon und Schlagzeug ausgetragen. Hinzu kamen die Ensemble-Kategorien "Duo: Klavier und ein Blasinstrument", "Klavier-Kammermusik", "Vokal-Ensemble", "Zupf-Ensemble", "Harfen-Ensemble" und "Alte Musik".

133 Teilnehmer erreichten einen 1. Preis mit 23 bis 25 Punkten. Dies berechtigte 102 Teilnehmer aus den Geburtsjahrgängen zwischen 1985 und 1996 zur Teilnahme am Landeswettbewerb, der vom 23. bis 25. März ebenfalls in Stuttgart ausgetragen wurde. Für die jüngeren Teilnehmer mit den Geburtsjahrgängen ab 1997 wurde kein Landeswettbewerb durchgeführt.

Die Träger eines 1. Preises im Landeswettbewerb aus den Geburtsjahrgängen 1985 bis 1994 nahmen am Bundeswettbewerb teil, der vom 23. bis 30. Mai in Erlangen, Fürth und Nürnberg ausgetragen wurde.

Am Samstag, 3. Februar, fanden um 11 und um 17 Uhr im Weißen Saal des Neuen Schlosses zwei Preisträgerkonzerte statt. Die Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme am Regionalwettbewerb verliehen Ingrid Schüren, stellv. Amtsleiterin des Kulturamtes und Professor Werner Heinrichs, Rektor der Stuttgarter Musikhochschule.

Jugend musiziert

Weitere Informationen