Zahngesundheit - Angebote für Grundschulen

Begleitend zu dem im Lehrplan für Grundschüler vorgegebenen Thema "Zähne" bietet die Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit Stuttgart zusätzlich zur zahnärztlichen Untersuchung, eine theoretische und praktische Unterrichtseinheit an. Ziel dabei ist, das Bewusstsein für die eigene Zahngesundheit zu entwickeln, die richtige Zahnputztechnik zu erlernen und dabei noch Spaß zu haben. Durch frühzeitige und gezielte Vorbeugung lassen sich Zahnschäden vermeiden.

Prophylaxe-Programm für Schüler der 1. Klasse

Unterricht zu den Themen
  • Kariesentstehung
  • Mundhygiene
  • Zahngesunde Ernährung
  • Wirkungsweise von Fluoriden

Praktische Übungen

  • Sichtbarmachen der Zahnbeläge
  • Einüben einer altersgerechten Zahnputztechnik
 
Medieneinsatz
  • Gebissmodell
  • themenbezogene Bewegungsspiele
  • Zuckerattrappen
  • Arbeitsblätter
 Ausführende: Fachfrauen für Zahngesundheit

Veranstaltungsort: Klassenzimmer in der Schule

Dauer: Zwei Unterrichtsstunden pro Schulklasse

Die notwendigen Materialien werden von der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit Stuttgart kostenlos zur Verfügung gestellt. Klassen, die das Zähneputzen nach der Aktion fortführen, erhalten auf Wunsch Zahnbürsten, Zahnbecher, Zahnpasta, Zahnputztabletts und eventuell Fluorid-Gelee.

Voraussetzung für die Durchführung des Programms ist das regelmäßige Fortführen des Zähneputzens bis zum Schuljahresende!

Prophylaxe-Programme für Grundschulen mit erhöhtem Kariesrisikoprofil

Unterrichtseinheit I:

Unterricht mit folgenden Inhalten:

  • Mundhygiene und Ernährung
  • Sichtbarmachen der Zahnbeläge
  • Einüben der Zahnputztechnik

Zahnärztliche Untersuchung und Auftragen von Fluoridlack*
*mit schriftlicher Einwilligung der Sorgeberechtigten

Dauer: Zwei Unterrichtsstunden pro Klasse

 

Unterrichtseinheit II (etwa sechs Monate später):

Wiederholen und Vertiefen; Vorgehen analog Unterrichtseinheit I (ohne Untersuchung); Auftragen von Fluorid-Lack

Zur weitergehenden Vorbeugung gegen Karies empfiehlt sich das Programm während des gesamten Schuljahres durch einmal wöchentliches Einbürsten von Fluorid-Gelee zu ergänzen. Wenn dies im Klassenverband nicht möglich ist, sollte die Anwendung zuhause weitergeführt werden.

Medieneinsatz
  • Demonstrationsmodelle
  • Unterrichtsmappen
  • Arbeitsblätter
  • Elternbriefe
Ausführende: Zahnarzt/Zahnärztin, Zahnmedizinische Fachangestellte und Fachfrauen für Zahngesundheit
 

Veranstaltungsort: Klassenzimmer in der Schule

Dauer: Zwei Unterrichtsstunden pro Klasse


Die notwendigen Materialien werden von der Stuttgarter Arbeitsgemeinschaft kostenlos zu Verfügung gestellt.

Prophylaxe-Programm für Grundschulförderklassen


Themen der Unterrichtseinheit sind:

  • Mundhygiene, zahngesunde Ernährung
  • Sichtbarmachen der Zahnbeläge durch Anfärben
  • Einüben der richtigen Zahnputztechnik unter Verwendung von Fluorid-Gelee*
    *mit schriftlicher Einwilligung der Sorgeberechtigten
Für den besonderen Kariesschutz empfiehlt sich während des gesamten Schuljahres das einmal wöchentliche Einbürsten des Fluoridgelees unter Anleitung einer Lehrkraft fortzusetzen.
Medieneinsatz
  • Gebissmodelle
  • Unterrichtsmappen
  • Arbeitsblätter
  • Elternbriefe
Ausführende: Fachfrauen für Zahngesundheit, Lehrkräfte


Veranstaltungsort: Klassenzimmer in der Schule

Dauer: Zwei Unterrichtsstunden

S
ämtliche für das Projekt notwendigen Materialien werden von der Stuttgarter Arbeitsgemeinschaft kostenlos zu Verfügung gestellt.
 

 
 

Mehr zum Thema