Arbeitskreis "Frau und Alter"

Im Arbeitskreis "Frau und Alter" treffen sich auf Einladung der Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern der Landeshauptstadt Stuttgart Vertreterinnen der professionellen Altenarbeit und ehrenamtlich engagierte ältere Frauen zum Informations- und Gedankenaustausch über die Lebensbedingungen älterer Menschen unter frauenspezifischem Blickwinkel. Durch verschiedene Aktivitäten, Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit bringt der AK gemeinsam erarbeitete Positionen zu aktuellen Themen in die öffentliche Diskussion.

Der AK Frau und Alter Stuttgart besteht seit 1993 und trifft sich viermal pro Jahr.

Aktuelles Thema: Engagierte Frauen im Ehrenamt, die die Region bewegen…

Im AK Frau und Alter wirken derzeit mit:

  • DRK Kreisverband Stuttgart e.V. - Sozialarbeit (Wohnberatung)
  • Evangelische Heimstiftung GmbH
  • Klinikum Stuttgart - Bürgerhospital
  • Kreis katholischer Frauen im Heliand-Bund
  • Bürgerservice Leben im Alter (50-42)
  • Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern (OB-ICG)
  • Senioren-Schutz-Bund Graue Panther Stuttgart e.V.
  • treffpunkt 50plus
  • Wabe e.V. - Gemeinschaftliche Lebens- und Wohnformen

Weitere Informationen

Im April 2015 hat der Arbeitskreis "Frau und Alter Stuttgart", die Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern und die Ehrenamtsbeauftragte der Landeshauptstadt Stuttgart im Rahmen der Veranstaltung "weiblich - bewegt - mutig" stellvertretend für viele andere engagierte Stuttgarterinnen fünf Frauen im Rathaus vorgestellt, die durch ihr Engagement, ihre Hartnäckigkeit und ihren Mut Impulse für Innovationen, gesellschaftliche Weiterentwicklung und ein frauenfreundliches Stuttgart setzten, und ihre Visionen und Ziele erfolgreich verfolgten.

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter