Kammern und Verbände

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Kammern sowie Wirtschafts- und Zweckverbände mit Sitz in Stuttgart und der Region.

Kammern in Stuttgart

Eine Kammer ist eine berufsständische Körperschaft, die öffentlich-rechtlich organisiert ist. Die Aufgabe der Kammer ist die Interessenvertretung ihrer Mitglieder und die berufsständische Selbstverwaltung. Es besteht überwiegend eine Mitgliedschaft.
Ferner besitzen Kammern Satzungsgewalt und sind der staatlichen Aufsicht unterstellt.


Wirtschaftsverbände in Stuttgart

Bei den Wirtschaftsverbänden handelt es sich um privatrechtliche Koalitionen wie Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften. Unternehmen gleicher oder artverwandter Branchen schließen sich zusammen mit dem Ziel, die Interessen der Mitglieder gegenüber der Öffentlichkeit und staatlichen Instanzen zu vertreten. Die Mitgliedschaft beruht auf Freiwilligkeit.


Zweckverbände in Stuttgart

Ein Zweckverband ist ein Zusammenschluss kommunaler Gebietskörperschaften zur gemeinsamen Erfüllung einzelner Aufgaben. Er hat den Status als Körperschaft des öffentlichen Rechts (mit Dienstherrenfähigkeit). Rechtliche Grundlage für die Aufgabenerfüllung ist die Verbandssatzung.