Ingenieurvermessung

Ingenieurvermessungen erfolgen im Zusammenhang mit der Planung, Ausführung und Dokumentation von Baumaßnahmen im Hoch-, Tief- und Gartenbau. Vermessungen bestehender Gebäude liefern Daten für das 3D -Stadtmodell Stuttgarts. Topografische Bestandaufnahmen der abwechslungsreichen Geländetopografie Stuttgarts gehören ebenfalls zu den Ingenieurvermessungen und dienen der Erstellung des Geländemodells.


Zum interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich der Ingenieurvermessung gehören:

  • Entwurfsvermessungen (Bauantragslagepläne) und Bauvermessungen
  • Stadttopografie, Datenbeschaffung und Fortführung der Topografie
  • Grünanlagen, Sportanlagen, Friedhöfe, Ermittlung von Vegetations- und Belagsflächen
  • Deponien, Massenberechnungen, Leitungsdokumentationen
  • Vergabe von vermessungstechnischen Leistungen, Bildflügen, photogrammetrischen Auswertungen, Luftbildauswertungen (§ 49 ZO) sowie Vertragsgestaltung und Vertragsausarbeitung
  • Baubestandsaufnahmen
  • Bau- und Grenzbescheinigungen, Geländebestätigungen
  • Bohrlöcher für Baugrunduntersuchungen, Grundwassermessstellen
  • Setzungs- und Neigungsmessungen
  • Längs- und Querprofile
  • Datenermittlung für das Geoinformationssystem (GIS) Stuttgart

Foto mit Blick auf den Max-Eyth-SeeVergrößern
Quelle: Stadtmessungsamt Stuttgart

Verwandte Themen