Migrantenvereine

Die über 250 Migrantenkulturvereine und interkulturelle Initiativen in Stuttgart, in denen sich viele Migranten in einem hohen Maß an Ehrenamtlichkeit sozial, integrationspolitisch und kulturell engagieren, sind wichtige Partner der Integrationspolitik. Diese Vereine sind Identität stiftende Verbindungsglieder zur Herkunftskultur und dienen gleichzeitig der Verankerung im hiesigen gesellschaftlichen und kulturellen Leben, was integrationspolitisch von nicht zu unterschätzender Bedeutung ist.

Aktivitäten der Migrantenvereine

Die Palette der Aktivitäten dieser Vereine ist sehr vielfältig. Sie reicht von kulturellem Engagement über zahlreiche soziale Tätigkeiten, bis hin zu entwicklungspolitisch ausgerichteten Aktivitäten, verbunden mit konkreten Hilfeleistungen für Menschen in den jeweiligen Herkunftsländern. Genauso spielt die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen eine sehr wichtige Rolle.

Adressen Stuttgarter Migrantenvereine finden Sie auf folgenden Seiten:


Drum TalkVergrößern
Drum Talk. Foto: Forum der Kulturen

Förderung für Migrantenvereine

Die Landeshauptstadt Stuttgart fördert Einzelveranstaltungen, Projekte und die Arbeit gemeinnütziger Vereine in vielfältiger Weise. Information über verschiedene Fördermöglichkeiten: