Individuelle Lernbegleitung für Jugendliche beim Übergang zwischen Schule und Beruf

Ein guter Schulabschluss ist Voraussetzung dafür, dass Werkrealschulabgänger Aussichten auf einen Ausbildungsplatz haben. Immer mehr Jugendliche benötigen für einen gelingenden Übergang zwischen Schule und Beruf zusätzliche Unterstützung. Sie haben Schwierigkeiten mit dem Lernen, gleichzeitig sind die Anforderungen in der Berufs- und Arbeitswelt gestiegen.

Die individuelle Lernbegleitung setzt am persönlichen Bedarf des einzelnen jungen Menschen an. Ehrenamtlich engagierte Lernbegleiter helfen jeweils einem Jugendlichen dort, wo es nötig ist: sei es durch Lernunterstützung, Sprachförderung, Hilfe zur Lebensbewältigung, Lebensplanung oder Stärkung der Persönlichkeit.

Die Lernbegleiter sind Ansprechpartner für die Jugendlichen, sie unterstützen die Schülerinnen und Schüler individuell in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch.

Zur Zielgruppe gehören Schülerinnen und Schüler

  • der  Werkrealschulen
  • der Einstiegsklassen der beruflichen Schulen.
Stuttgarter Schulen, die an dem Programm teilnehmen möchten, können sich an die Abteilung Integration wenden:

Individuelle LernbegleitungVergrößern

Lernbegleiter gesucht !

Das Programm ist auf ehrenamtliche Lernbegleiter angewiesen. Wir suchen Ehrenamtliche, die

  • Freude an der Arbeit mit Jugendlichen haben und
  • ihr Wissen und ihre Erfahrungen an junge Menschen weitergeben wollen.
Die Abteilung Integration bietet Ihnen

  • persönliche Begleitung,
  • thematische Fortbildungen,
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Ehrenamtlichen und
  • eine Aufwandsentschädigung.
Individuelle Lernbegleitung Flyer 2015 (PDF)

Individuelle LernbegleitungVergrößern