Stuttgarter Radforum

Reden Sie mit, planen Sie mit!

Unter diesem Motto haben sich im Jahr 2006 verschiedenste Organisationen im Stuttgarter Radforum zusammengefunden. Das Stuttgarter Radforum ist die Nachfolgeorganisation des bewährten "Runden Tischs zur Förderung des Radverkehrs in Stuttgart", der im Jahr 2005 Empfehlungen zur Radverkehrsförderung erarbeitet hat und zahlreiche Projekte initiiert hat.

Das Ziel des Radforums ist es, die Radverkehrsförderung in Stuttgart interaktiv zu gestalten. Teilnehmer werden in die Planungsarbeit der Stadt einbezogen und können mitdiskutieren. Gleichzeitig bringen die Teilnehmer selber Anregungen ein, initiieren Projekte und formulieren Forderungen an die Politik.

Unter Leitung des Bürgermeisters Peter Pätzold tagt das Radforum in Plenumssitzungen. Zudem wurden verschiedene Projektgruppen gegründet, die sich u. .a mit folgenden Projekten befassen:

Auftakt Radforum Runder Tisch (Großansicht)Vergrößern
Mitwirkung ist erwünscht bei der Förderung des Stuttgarter Radverkehrs.

Folgende Projektgruppen wurden gebildet

  1. Radinfrastruktur und Radfahren in den Stadtbezirken
  2. Rad und ÖPNV
  3. Rad und Schule, Schulradler
  4. Radtouren an Hauptschulen
  5. Mountainbike und Co.
  6. Radtouren, Stadtführungen und Radtouristik
  7. Pedelec, Innovative Fahradtechnik
  8. Öffentlichkeitsarbeit/Neue Medien

Öffentliche Plenumssitzungen

Gerne können Sie sich aktiv an der Arbeit des Radforums beteiligen.
Hierzu finden 2 mal jährlich Plenumssitzungen des Radforums öffentlich statt.

Weitere Informationen

Mitreden - ja bitte!
Sie haben Lust bekommen, im Stuttgarter Radforum mitzuarbeiten? Mailen Sie an den Fahrradbeauftragten der Landeshauptstadt Stuttgart, Herr Claus Köhnlein.