Presse
  •  

Zehn Jahre "Assoziations-Blaster"

28.10.2009 Kultur
In der Reihe "tell.net" feiern am Mittwoch, 4. November, um 19.30 Uhr die Netzkünstler und Schöpfer des "Assoziations-Blasters", Alvar Freude und Dragan Espenschied, das zehnjährige Bestehen ihres Netzliteraturprojekts in der Stadtbücherei im Wilhelmspalais. In dem interaktiven Textnetzwerk werden Beiträge durch nicht-lineare Echtzeit-Verknüpfungen mit bereits bestehenden Texten automatisch verbunden, wodurch immer wieder neue Assoziationen entstehen.

Eintrittskarten für 4, ermäßigt 3 Euro können unter Telefon 216-5788 oder -5726 sowie per E-Mail unter stadtbuecherei.veranstaltungen@stuttgart.de reserviert werden.
Der Assoziations-Blaster ist Verlinkungsmeister, Anführer der Google-Trefferlisten, Hüter von fast einer Million Textbeiträgen und eines der bekanntesten deutschsprachigen Netzliteraturprojekte. Alvar Freude und Dragan Espenschied erzählen über die Wechselwirkung ihres Projektes mit der sich verändernden Kultur des Internets und zeigen, welche Visionen vom "Netz" Wirklichkeit wurden und welche es vielleicht noch werden. Exklusiv vorgestellt wird an diesem Abend auch die neue Version des Assoziations-Blasters.
Der Assoziations-Blaster ist ein System, das Texte ohne Hierarchie und Reihenfolge miteinander verbindet. Die einzelnen Texte werden unter dem eingegebenen Stichwort in einer Datenbank gespeichert und anhand eines Verlinkungsprogramms miteinander verbunden. Diese Verlinkungen verändern sich stetig, so dass ein großes Netzwerk voller Assoziationen entsteht. Im Herbst 1999 wurden Alvar Freude und Dragan Espenschied für dieses Projekt mit dem 1. Ettlinger Internet-Literatur-Preis ausgezeichnet.
Alvar Freude, geboren 1972 in Berlin, lebt und arbeitet als Berater und Software-Entwickler in Stuttgart. Er ist Diplom-Kommunikations-Designer, Medienkünstler und Programmierer.
Der 1975 in Berlin geborene Dragan Espenschied lebt ebenfalls in Stuttgart und ist Künstler, Programmierer, Dozent an der Merz-Akademie und Musiker.
Weitere Informationen im Internet unter www.assoziations-blaster.de.

Link

www.assoziations-blaster.de

Infotelefon

Telefon 0711/216-5788 oder -5726

E-Mail

stadtbuecherei.veranstaltungen@stuttgart.de
 

Weitere Informationen