Presse
  •  

Science Center für Mobilität: OB Schuster dankt Porsche für Einsatz

19.07.2011 Verkehr/Mobilität
Am Dienstag, 19. Juli, hat die Porsche AG bekannt gegeben, ein mögliches Engagement im Rahmen eines Science Centers für Mobilität im Neckarpark zu prüfen. Dazu sagt Stuttgarts Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster: "Ich bin sehr dankbar, dass Porsche sich dieses Themas annimmt. Kinder und Jugendliche schon sehr früh für Fragestellungen im Bereich der Mobilität zu begeistern, ist eine zentrale Grundlage für die wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit unserer Stadt und der Region. Porsche gibt hier ein klares Bekenntnis zum Standort Stuttgart."

Die Porsche AG hat sich auf der Grundlage intensiver Gespräche von OB Schuster mit dem Vorstandsvorsitzenden Matthias Müller dazu entschlossen, diese Idee zu prüfen. Das Center soll ein kultureller Lern- und Erlebnisort sein, mit dem pädagogischen Anspruch, naturwissenschaftliche und technische Phänomene begreifbar zu machen. Insbesondere Schüler sollen angesprochen worden.

Das Erlebniszentrum soll auf einem Grundstück an der Mercedesstraße realisiert werden - unmittelbar angrenzend an das ehemalige Straßenbahndepot. "Wir werden uns zudem darum bemühen, das Planetarium räumlich am Standort zu integrieren. Planetarium und Science Center sind zentrale Bildungseinrichtungen, versprechen gute Synergieeffekte", so Oberbürgermeister Schuster.