Presse
  •  

Neue Turnhalle am Wagenburg-Gymnasium eingeweiht

27.01.2012 Bauen
Gemeinsam mit der Leiterin der Schule, Petra Wagner, hat Bürgermeister Werner Wölfle am Freitag, 27. Januar, die neue, in zweijähriger Bauzeit errichtete Turnhalle am Wagenburg-Gymnasium eingeweiht.
Von Architekt Günter Herrmann, der das Projekt entsprechend den Plänen des Hochbauamts umgesetzt hat, konnte er die Schlüssel für die moderne Sportstätte entgegennehmen, in die die Stadt rund 5,4 Millionen Euro investiert hat.

Entstanden ist ein Gebäude, das nicht nur architektonisch eine Bereicherung darstellt, sondern sich auch städtebaulich gut in den historischen Komplex des Wagenburg-Gymnasiums einfügt. So blieb beispielsweise das denkmalgeschützte Eingangsportal der alten Turnhalle erhalten und wurde in das dahinter liegende Foyer integriert. "Die Halle", so der Erste Bürgermeister, "ist vor allem ein neuer und wertvoller Ort der Begegnung. Denn Bewegung, Spiel und Sport leisten einen grundsätzlichen und unverzichtbaren Beitrag für die körperliche, geistige und emotionale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen."

Schulleiterin Petra Wagner betonte, "die neue Turnhalle und der dazugehörige, 163 Quadratmeter große Gymnastiksaal eröffnen dem Wagenburg-Gymnasium nun die notwendigen räumlichen Voraussetzungen für ein vielseitiges, facettenreiches Sport- und Bewegungsangebot, das so bislang nicht möglich war." Profitieren werden auch die örtlichen Vereine, denen die moderne Halle mit ihrer normgerechten Spielfläche von 15 mal 27 Metern ebenfalls zur Verfügung steht.  Gleichermaßen zu den Gewinnern des Neubauprojekts gehört der Umweltschutz: Die Brauchwassererwärmung erfolgt über eine thermische Solaranlage.

Die in die Jahre gekommene alte Halle des Wagenburg-Gymnasiums konnte unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht mehr saniert werden. Deshalb entschloss sich die Stadt 2009, sie durch einen Neubau zu ersetzen und auf diese Weise auch zu einer Entspannung der Sportstättensituation im Stuttgarter Osten beizutragen.

Verwandte Themen