Presse
  •  

Werkstattgespräch: Mehr Bildungsgerechtigkeit in Stuttgart

29.02.2012 Bildung
Wie kann mehr Bildungsgerechtigkeit in der Stadt Stuttgart erreicht werden? Das ist das Thema eines von der Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft organisierten Werkstattgesprächs am Donnerstag, 15. März, 14.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses.
Nach der Eröffnung durch Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster folgt der Impulsvortrag "Gute Schulen sind machbar "Wege aus der Bildungskrise" von Dr. Jörg Dräger, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung für den Bereich Bildung und Geschäftsführer des Centrums für Hochschulentwicklung, Gütersloh.

Nur wenn alle für die Bildung der Kinder Verantwortung übernehmen und Kitas, Schulen und Ausbildung angemessen auf die Bedürfnisse unserer Gesellschaft eingehen, wird das Bildungssystem leistungsstärker und gerechter werden, so seine These.

Zum Werkstattgespräch kann man sich bis spätestens Freitag, 9. März, anmelden: Telefon 216-98526, Fax 216-98532, E-Mail bip@stuttgart.de.

Infotelefon

(0711) 216-98526

E-Mail

bip@stuttgart.de

Verwandte Themen