Presse
  •  

Karin Kumpf wird 70 Jahre alt

13.03.2012 Personalien
Alt-Stadträtin Karin Kumpf feiert am Freitag, 23. März, ihren 70. Geburtstag. Die gebürtige Berlinerin kam nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau 1964 nach Stuttgart, wo sie bis 1972 bei der Landesgirokasse tätig war. In den Stuttgarter Gemeinderat wurde sie erstmals 1984 gewählt, nachdem sie als parteilose Bewerberin auf der Liste der Grünen kandidiert hatte.
Seit 1986 ist sie Mitglied der Partei, bis 2002 war sie als Fraktionsgeschäftsführerin der Gemeinderatsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen tätig. 1989 schied sie aus dem Gemeinderat aus und engagierte sich von 1990 bis 1994 als ehrenamtliche Bezirksvorsteherin von Stuttgart-Nord. 1994 wurde sie erneut in den Gemeinderat gewählt, dem sie bis 1999 angehörte.

Ihre Interessen galten vor allem der Frauen-, Kinder- und Jugendpolitik sowie den Themen Finanzen, Stadtplanung und Umweltschutz. Darüber hinaus war sie als Schöffin am Amtsgericht tätig, war Mitbegründerin des Forums Stuttgarter Frauen und Frauengruppen, arbeitete im Arbeitskreis Frauen-Rechtshilfefonds mit und war Sprecherin der Initiative "Rettet das Leonhardsviertel".