Presse
  •  

Stuttgarter auf der Immobilienmesse Mipim erfolgreich

13.03.2012 Wirtschaft
Auf der internationalen Immobilienmesse Mipim in Cannes (6. bis 9. März) haben sich Stadt und Region erfolgreich präsentiert. Am Stand der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt und des IWS Immobilienwirtschaft Stuttgart e.V. -Verband für die Metropolregion waren Hunderte von Besuchern zu Gast, darunter zahlreiche Investoren, Projektpartner, Architekten und Planer. Die Veranstalter und die 14 Partnerunternehmen ziehen eine positive Bilanz.
Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster war schon vor der offiziellen Eröffnung des Stuttgart-Stands an einer Podiumsdiskussion beteiligt, die sich um Kooperationsmodelle von Kommunen und Investoren drehte. Dabei erläuterte er seine Vision vom komfortablen Wohnen in der Stadt mit kurzen Wegen und vielfältigen kulturellen Angeboten: "Gemeinsam haben wir ganz neue Chancen, Städte lebendig zu gestalten." Schusters engagierte Teilnahme am "Mipim Mayor's Think Tank", an dem über hundert hochrangige Vertreter von Kommunen aus Europa, USA und Südamerika beteiligt waren, wird sich im Ergebnisbericht zu diesen Gesprächen niederschlagen, der im Laufe des Jahres erscheint.

"Sowohl die Anzahl der Standbesucher wie auch die Qualität der Gespräche zeigt, dass die Wirtschaftsförderung im Jahr 2012 Stuttgart wieder als attraktiven Immobilienstandort auf der MIPIM bestens positionieren konnte", sagt Ines Aufrecht, Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung.

IWS-Vorstandsvorsitzender Peter Brenner unterstreicht auch im Namen der Partnerunternehmen diese Einschätzung: "Große Immobilienprojekte brauchen vor allem Vertrauen und die Bestätigung der Investitionssicherheit, und das konnten wir mit unserer diesjährigen Präsenz festigen."

Das nachhaltige Konzept des Messestandes, das sich nicht nur im  verwendeten und recyclebaren Material zeigte, sondern auch mit konsequenter Papierlosigkeit demonstriert wurde, kam bei den Besuchern außerordentlich positiv an. Alle relevanten Broschüren waren über QR-Code downloadbar. Für jedes Projekt lieferte ein Touchscreen Zusatzinformationen, Bilder und Filme.

Alle Informationen zum Stuttgarter Messeauftritt, zu den beteiligten Partnerunternehmen und den vor Ort betreuten Live-Blog finden Interessenten auch nach der MIPIM unter www.mipim-stuttgart.dewww.mipim-stuttgart.de.


Verwandte Themen

 

Weitere Informationen