Presse
  •  

BürgerFORUM Stuttgart 21 wird fortgesetzt

15.03.2012 Aktuelles
Im April findet die nächste öffentliche Veranstaltung des BürgerFORUMs Stuttgart 21 statt. Thema ist die sinnvolle Weiterverarbeitung der Holzstämme aus dem Schlossgarten. Ein konkreter Termin wird derzeit abgestimmt.
In Workshops sollen die Bürgerinnen und Bürger beraten und entscheiden, was mit den Holzstämmen aus dem Mittleren Schlossgarten passieren soll. Geplant ist die Nutzung für künstlerische und sinnstiftende Maßnahmen. Hierzu gibt es bereits eine Vielzahl an Vorschlägen und Ideen aus der Bevölkerung.

Während der letzten Sitzung des Koordinationskreis BürgerFORUM hat Oberbürgermeister Dr. Schuster weiterhin vorgeschlagen, die Themen "Information der vom Bauprojekt Stuttgart 21 direkt betroffenen Bürgerinnen und Bürger" und das "Grundwassermanagement" zum Gegenstand weiterer Sitzungen des BürgerFORUMs zu machen. "Es ist wichtig, dass wir uns um die Belange und Bedürfnisse der Bürger kümmern, die von den Baumaßnahmen direkt Betroffen sind. Diese Personen wollen erfahren, was in unmittelbarer Nachbarschaft passiert", so der OB. Konkret geplant wird bereits eine ausführliche Informationsveranstaltung zum Grundwassermanagement. Im BürgerFORUM will man darüber informieren, wie die Technik funktioniert und welche Maßnahmen zum Schutz des Mineralwassers eingeleitet werden. Die Veranstaltungen werden vom Stuttgarter Prof. Ortwin Renn betreut und geleitet.

An der Sitzung des Koordinationskreises haben am Dienstag Vertreter der Parteien des Stuttgarter Gemeinderats, Vertreter von Bahn und Landesregierung, der Zivilgesellschaft, Stuttgarter Bezirksvorsteher und Vertreter des Jugend- und Seniorenrats teilgenommen.

Auf Initiative von Oberbürgermeister Dr. Schuster hat die Landeshauptstadt Stuttgart das BürgerForum eingerichtet, um den Dialog um Stuttgart 21 weiterzuführen und den Baufortschritt über die nächsten Jahre zu begleiten. Die Premiere des BürgerFORUM Stuttgart 21 im Dezember 2011 zum Thema "Bäume im Mittleren Schloßgarten" fand im Stuttgarter Rathaus unter Moderation von Herrn Professor Renn statt.

Das Expertenforum hat darüber beraten, welche Bäume im Schlossgarten versetzt werden können und die jeweiligen ökologischen und ökonomischen Folgen aufgezeigt. Über 5.000 Bürger verfolgten die Veranstaltung live per Internet und beteiligten sich aktiv mit Fragen und Anregungen. Die Empfehlungen des Expertenforums wurden in einem Umlaufbeschluss der Projektpartner festgehalten und durch die Landesregierung im Kabinett bestätigt.

Weitere Informationen


Verwandte Themen