Presse
  •  

Krieg der Welten im Planetarium

03.04.2012 Kultur
Das Planetarium Stuttgart, Willy-Brandt-Straße 25, führt am Dienstag, 17. April, 20 Uhr das Hörspiel "Krieg der Welten" von Orson Welles auf. Es dauert etwa eine Stunde, der Eintritt kostet 4 Euro.

Das berühmte Radio-Hörspiel "The War of the Worlds" von Orson Welles löste während seiner Ausstrahlung im Jahr 1938 in Teilen der USA beinahe eine Massenpanik aus und ging daher als "Panic Broadcast" in die Rundfunkgeschichte ein. Es beschreibt die Invasion der USA durch Marsmonster.

Da die Originalaufzeichnung nur von mäßiger Qualität ist, präsentiert das Planetarium eine qualitativ hochwertige deutsche Bearbeitung des Hörspiels von Klaus Schöning (WDR 1977). Das englische Originalhörspiel läuft ab und wird durch Radiojournalisten unterbrochen, welche die englischen Texte ins Deutsche übersetzen und so scheinbar echte Nachrichten über die vermeintliche Invasion durch Marsianer bringen.

Ähnlich wie beim Original in den USA gab es trotz der mehrfach eingestreuten Hinweise auf den fiktionalen Charakter bei der Erstausstrahlung in Deutschland viele besorgte Anrufe beim Westdeutschen Rundfunk.


Verwandte Themen