Presse
  •  

Mehr Platz für die Grund- und Werkrealschule Gablenberg

20.04.2012 Bildung
Die Grund- und Werkrealschule Gablenberg hat für die Ganztagesschule im Grundschulbereich einen Erweiterungsbau mit Mensa erhalten. Bei einer Feier am Freitag, 20. April, wurde der Neubau von der Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Sport, Dr. Susanne Eisenmann, und Rektor Uwe Heilek offiziell eingeweiht.

Eisenmann betonte: "Ich freue mich, dass der Schule nun rund 520 Quadratmeter mehr zur Verfügung stehen. Diese Räume gilt es jetzt mit Freude und Wissen zu füllen."

Anschließend sorgten Schülerinnen und Schüler mit Liedern, Tänzen und Zirkuskunststücken für ein abwechslungsreiches Programm.

In Betrieb sind die neuen Räumlichkeiten der Grund- und Werkrealschule Gablenberg bereits seit November 2011. Dazu gehören unter anderem eine Küche, ein Speisebereich, ein Spielzimmer, ein Ruheraum, ein Bereich für Bewegungsangebote, eine Werkstatt und ein Büro für die pädagogischen Fachkräfte des Ganztagesbereichs.

Die Kosten für den Neubau, der vom Schulverwaltungsamt in Zusammenarbeit mit dem Hochbauamt und dem Stuttgarter Architekturbüro Michel + Wolf + Partner innerhalb von vierzehn Monaten realisiert wurde, betrugen rund drei Millionen Euro.

Eroeffnung des Neubaus der Grund-Werkrealschule GablenbergVergrößern
Genug Platz zum Tanzen: Schüler feiern die neuen Räume. Foto: Petsch

Verwandte Themen