Presse
  •  

Start in die Radel-Thon-Saison

20.04.2012 Verkehr/Mobilität
Die Bürgermeisterin für Soziales, Jugend und Gesundheit, Isabel Fezer, und AOK-Geschäftsführer Eberhard Mauser haben am Freitag, 20. April, am Seiler-Wasen in Bad Cannstatt das Startzeichen zum "Anradeln" für die 22. Radel-Thon-Saison gegeben.
Soziales Engagement und sportlicher Einsatz werden beim Radel-Thon verbunden. Die AOK Stuttgart-Böblingen vergüten am Radel-Thon-Tag (13. Mai) jeden gefahrenen Kilometer auf der Strecke mit zehn Cent, die dem Radel-Thon-Sonderkonto gutgeschrieben werden. Das Geld kommt gemeinnützigen und sozialen Projekten in Stuttgart zugute. Insgesamt kamen in den vergangenen Jahren mehr als 190 000 Euro zusammen.

Die "Anradler" um Bürgermeisterin Fezer zeigten sich als gutes Team. Zum Einsatz kam ein sogenanntes Conference-Bike, auf dem sieben Personen Platz finden. So wird in besonderer Weise das Miteinander und Füreinander der Radel-Thon-Idee unterstrichen.

Beim Radel-Thon-Tag am Sonntag, 13. Mai, können alle radbegeisterten Stuttgarter mitmachen und dabei Spenden sammeln. Empfänger des diesjährigen Spendererlöses sind mehrere Projekte und Initiativen. Zum einen das Fahrradwerkstättle des Kontaktbüros Freiberg, das Kinder für ihre Fahrradprüfung rüstet, indem diese lernen, kleinere Reparaturen selbst durchzuführen und ihre Fahrräder zu pflegen. Dann wird das Lutherstift unterstützt, das seinen Bewohnern mit demenziellen Erkrankungen die Kontaktaufnahme und Kommunikation mit anderen Menschen ihres sozialen Umfelds ermöglichen will. Dies geschieht durch Musik und Tanz. Außerdem wird eine Kooperation des Gemeindepsychiatrischen Zentrums Birkach mit dem TV Plieningen unterstützt, die durch Walking versucht, Menschen mit psychischer Erkrankung an Bewegung heranzuführen.

Sportlich gesehen ist der Radel-Thon eine attraktive Abwechslung zum sonstigen Fahrradbetrieb in Stuttgart: Die Strecke führt einmal um den Kessel - vorbei an Wald, Wiesen, Weinbergen, Neckar, Seen, Natur und idyllischen Plätzen. Die markanten Radel-Thon-Schilder weisen den Weg auf der Rundstrecke, die durch die vielen Höhenmeter und die abwechslungsreiche Umgebung einmalig in Deutschland ist.

Wer sich umfassend informieren will, besorgt sich eine Radel-Thon-Karte. Diese enthält auch das gesamte Stuttgarter Radwegenetz, in Teilen auch das der angrenzenden Gemarkungen. Ebenso sind alle Haltestellen des VVS entlang der Strecke ausgewiesen. Außerdem wird über die Möglichkeit, Fahrräder in Bahnen kostenlos mitzunehmen, informiert. Karten sind für 4,50 Euro beim i-Punkt der Stuttgart-Marketing GmbH, Königstraße 1a, an der Infothek im Rathaus, beim Amt für Sport und Bewegung in der Nadlerstraße 4, im Kundenzentrum des Stadtmessungsamts, Lautenschlagerstraße 22, sowie bei allen Kundenzentren der AOK Stuttgart-Böblingen, bei der Geschäftsstelle des Württembergischen Radsportsverbands sowie bei einigen Bezirksrathäusern erhältlich. Der Erlös aus dem Verkauf der Karten kommt ebenfalls dem Radel-Thon-Spendentopf zugute.

Über die Strecke informieren außerdem zwei Infotafeln. Die eine steht am Seiler-Wasen in Bad Cannstatt, die andere auf der Rohrer Höhe in Vaihingen.

Radel-Thon-Tag und Fahrradaktionstage

Am Sonntag, 13. Mai, findet der Radel-Thon-Tag statt. Er ist Bestandteil der Fahrradaktionstage, die am Wochenende 12. und 13. Mai auf dem Stuttgarter Schlossplatz veranstaltet werden und viele Neuigkeiten und Informationen rund ums Radfahren präsentieren.

Am Radel-Thon-Tag können Radfreunde an geführten Touren unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit teilnehmen. Zum Abschluss erwartet alle auf dem Schlossplatz ein großes Radlerfest mit Hocketse. Daneben lädt von 11 bis etwa 15 Uhr ein unterhaltsames Programm dazu ein, vom Sattel zu steigen und zu verweilen. Um 14 Uhr wird die Bürgermeisterin für Soziales, Jugend und Gesundheit, Isabel Fezer, die Radler begrüßen. Für eine Bewirtung ist ebenfalls gesorgt.

Damit auch in Zukunft möglichst viele Projekte gefördert werden können, sind alle Stuttgarter, die gerne in die Pedale treten, aufgerufen, beim Radel-Thon mitzuradeln. Daneben gibt es auch die Möglichkeit, direkt zu spenden. Die Stuttgarter Radsportgemeinschaft hat dafür ein Radel-Thon-Sonderkonto mit der Nr. 2 314 598 bei der BW-Bank, Bankleitzahl 600 501 01, eingerichtet. Bei einer Spende bitte als Verwendungszweck Radel-Thon angeben.

Informationen rund um den Radel-Thon gibt Lena Knorr, Telefon 216-59812, E-Mail radelthon@stuttgart.de,

Verwandte Themen

 

Weitere Informationen