Presse
  •  

Junge Künstler spielen Brahms und Beethoven

23.04.2012 Stadtbezirke

In der Degerlocher Konzertreihe "Sounds of Classics", in der junge musikalische Ausnahmetalente klassische Werke vortragen, treten am Sonntag, 29. April, 17 Uhr in der International School of Stuttgart, Sigmaringer Straße 257, Johanna Bömelburg-Zacharias und Franziska Henke auf. Sie spielen Werke von Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms.


Die 18-jährige Johanna Bömelburg-Zacharias erhielt mit sechs Jahren ihren ersten Klavierunterricht und wird seit 2007 in der Begabtenklasse der Stuttgarter Musikschule unterrichtet. 2008 und 2010 wurde sie Bundespreisträgerin der Solo- und Kammermusikwertung bei "Jugend musiziert", 2009 wurde sie Preisträgerin des Bachwettbewerbs in Köthen. Die junge Pianistin konzertierte als Solistin und Kammermusikpartnerin auf zahlreichen Konzertpodien.

Franziska Henke ist ebenfalls 18 Jahre alt und begann mit fünf Jahren mit dem Cellospiel. Sie trat mehrfach solistisch auf und erhielt mehrere erste Preise bei "Jugend musiziert". Seit ihrem elften Lebensjahr bekam sie Unterricht bei Lisa Neßling.

In dieser Zeit erhielt sie einen ersten Bundespreis in der Kategorie Klavier-Kammermusik sowie in der Ensemblewertung bei "Jugend musiziert" auf Bundesbene. Sie trat außerdem als Solistin mit dem Stuttgarter Kammerorchester auf.

Karten gibt es im Bezirksrathaus Degerloch, Große Falterstraße 2, Telefon 216-4981, und bei Optik Thorausch, Felix-Dahn-Straße 11, Telefon 76 28 29. Der Eintritt beträgt 10 Euro.


Verwandte Themen