Presse
  •  

Buntes Programm zur Europawoche 2012

25.04.2012 Internationales
Die Europawoche ist seit Jahren fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Landeshauptstadt. Die Bürgerinnen und Bürger haben vom 2. bis 14. Mai die Gelegenheit, mehr über Europas politische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Bedeutung zu erfahren und andere Länder kennen zu lernen.

Viele Organisationen und Institutionen haben wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das Podiumsdiskussionen, Ausstellungen und Exkursionen zum Thema Europa beinhaltet.

 

Um "Europa in Stuttgart" dreht sich alles am 4. Mai von 13 bis 18.30 Uhr auf dem Marktplatz. Beim Europa-Aktionstag präsentieren sich viele Institutionen an Informationsständen und mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm. EU-Kommissar Günther Oettinger, der Europaminister des Landes Baden-Württemberg Peter Friedrich sowie die Abgeordneten des Europäischen Parlaments Heide Rühle, Michael Theurer und Rainer Wieland sprechen über aktuelle europäische Themen. Dazwischen sorgen verschiedene Musikgruppen für Unterhaltung. Nachwuchseuropäer können eine Drehleiter der Feuerwehr besteigen, auf eine Torwand schießen und beim Europaquiz mitmachen. Der LandFrauenverband übernimmt die Verpflegung.

 

Das komplette Programm ist in einer kostenlosen Broschüre abgedruckt. Das 32-seitige Heft greift nicht nur Veranstaltungen auf, die während der Europawoche angeboten werden, sondern gibt zugleich einen Überblick, wo Besucherinnen und Besucher das ganze Jahr über Aktionen mit EU-Bezug erleben können. Die Broschüre zur Europawoche ist unter anderem an der Infothek im Rathaus sowie bei den Organisatoren erhältlich und kann außerdem auf www.stuttgart.de/europawoche heruntergeladen werden.

 

Verwandte Themen