Presse
  •  

Neue Vortragsreihe in der Stadtbibliothek zu nachhaltigen Zukunftstechnologien

30.04.2012 Kultur
In der neuen Vortragsreihe "Zukunftstechnologien im Fokus der Nachhaltigkeit" des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung der Universität Stuttgart in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz geht es um den Erhalt der Lebensbedingungen der Menschen auf ihrem Planeten.

Doch wie kann die Menschheit zu einem nahhaltigen Lebensstil finden, der die Ressourcen schont? Liegt die Lösung in der Entwicklung neuer Technologien? 

Die Vortragsreihe, die im Rahmen des Wissenschaftsjahrs "Zukunftsprojekt Erde" stattfindet, möchte einen Beitrag zu dieser Diskussion leisten. Sie findet alle zwei Wochen jeweils montags um 19 Uhr in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz statt. Spitzenforscher der Universität Stuttgart stellen Ergebnisse, Projekte und Visionen ihrer Arbeit vor, durch die Technologien der Zukunft beschrieben werden. Den Auftakt bildet am Montag, 7. Mai, 19 Uhr der Direktor des Instituts für Systemtheorie und Regelungstechnik, Dr.-Ing. Frank Allgöwer. Sein Vortrag befasst sich mit dem Thema "Was kann, was soll Simulationstechnologie? Auf dem Weg zu einer Systemwissenschaft des 21. Jahrhunderts".

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen im Internet unter www.izkt.de oder unter www.stadtbibliothek-stuttgart.de.

Weitere Termine im Überblick:

  • Montag, 21. Mai, 19 Uhr, Jörg Wrachtrup: "Wie sieht die Informationstechnologie der Zukunft aus? Quantenmechanische Effekte für neue Technologien"
  •  Montag, 4. Juni, 19 Uhr, Klaus Sedlbauer: "Wie werden wir bauen, wie können wir wohnen? Zur Zukunft des nachhaltigen Bauens"
  • Montag, 18. Juni, 19 Uhr, Heidrun Steinmetz: "Abwasser - lästiges Übel oder wertvolle Ressource? Konzepte zur Lösung des Wasserproblems"
  • Montag, 2. Juli, 19 Uhr, Peter Göhner: "Wie kann uns die Automatisierungstechnik im alltäglichen Umgang mit Medikamenten unterstützen? Der sprechende Arzneischrank"
  • Montag, 16. Juli, 19 Uhr, Stefan Tenbohlen: "Vor welche Herausforderungen stellt uns die Energiewende? Die Energieversorgungsnetze von morgen"

Verwandte Themen