Presse
  •  

Klaus Dieterle feiert 85. Geburtstag

07.05.2012 Personalien
Der frühere Leiter des Presse- und Informationsamtes (heute Abteilung Kommunikation) der Landeshauptstadt Stuttgart, Klaus Dieterle, feiert am Mittwoch, 16. Mai, seinen 85. Geburtstag. Klaus Dieterle wurde 1968 vom Gemeinderat zum Leiter des damaligen Nachrichtenamtes gewählt. Er war der erste Journalist, der für die städtische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich war. Vor seiner Tätigkeit für die Landeshauptstadt war Dieterle verantwortlicher Redakteur für Kommunalpolitik bei den Stuttgarter Nachrichten. Mit Vollendung seines 65. Lebensjahres trat er Ende Mai 1992 in den Ruhestand.
"1968 kann als das Jahr des Aufbruchs in ein neues Zeitalter kommunaler Informationspolitik in der Landeshauptstadt gesehen werden", stellt Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster in seinem Glückwunschschreiben fest. "Mit Ihrem Dienstantritt wandelte sich das Nachrichtenamt in eine Amt mit aktiven Informationsangeboten."

In Dieterles Amtszeit hat die Bedeutung der städtischen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kontinuierlich zugenommen. Er führte einen täglichen Pressedienst ein und baute das Amtsblatt der Landeshauptstadt zur erfolgreichsten kommunalen Wochenzeitung in Deutschland aus. Das Nachrichtenamt wandelte sich zum modernen Presse- und Informationsamt mit einer offenen und aktiven Informationspolitik.

Für Klaus Dieterle stand die Information der Bürgerinnen und Bürger stets im Vordergrund. Dieterle war Mitglied des Presseausschusses des Deutschen Städtetags und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft baden-württembergischer Presseamtsleiter.