Presse
  •  

Gewinner des Balkonkasten-Wettbewerbs stehen fest

16.05.2012 Aktuelles
Unter allen Teilnehmern des Balkonblumen-Wettbewerbs hat Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster am Dienstag, 15. Mai, die Gewinner gezogen.

Vor drei Wochen ist der Balkonkasten-Wettbewerb im Gewächshauspavillon an der Stiftskirche gestartet. Auszubildende des Württembergischen Gärtnereiverbandes hatten die Kästen bepflanzt, Passanten konnten per Stimmkarte ihren Favoriten zu wählen.

Die Gewinner sind: Eckhard Knoll aus Asemwald landete auf dem ersten Platz vor Madelaine Kroth aus Backnang und Claus Brinkschulte aus Stuttgart. Sie erhalten jeweils einen Einkaufsgutschein über 150, 100 und 50 Euro bei einem Mitglied des Gärtnereiverbandes.

Der Sieger-Balkonkasten trägt den Namen "Na gut, das wars, das wars 2012" und wurde von den Auszubildenden Erwin Rakic und Stefan Rauch gepflanzt. Insgesamt erhielt er 384 von 1250 Stimmen, er ist mit Glockenblumen, Lavendel, Zauberglöckchen, Feuersalbei und Zimbelkraut bepflanzt.

Auf Platz zwei landete mit 131 Stimmen der Balkonkasten "Sunlight" von Stefan Gall und Markus Rädel mit Glockenblume, Pantoffelblume, Dahlie und Männertreu.

Der dritte Kasten wurde von Sally Jane Dalbasco und Sarah Witte gepflanzt und trägt den Namen "Pink Panter". Er enthält Fuchsie, Eisenkraut und Schneeflockenblume.

Die Auszubildenden erhielten als Preis jeweils ein Schweizer Taschenmesser.