Presse
  •  

Abschlusskonferenz des EU-Projekts "REURIS" im Stuttgarter Rathaus

16.05.2012 Aktuelles
Das Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, Abteilung Landschafts- und Grünordnungsplanung, war in den vergangenen drei Jahren am EU-Projekt REURIS, Revitalisation of Urban River Spaces oder Revitalisierung städtischer Talräume, beteiligt. Am 1. Juni ist die Abschlusskonferenz.

Wie können Bäche und Flüsse in Stadtlandschaften renaturiert und Menschen als Erholungsraum zugänglich gemacht werden? Welche Vorteile haben neu belebte Flusslandschaften? Wie kann die Bevölkerung in die Planungen einbezogen werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das EU-Projekt REURIS.

Unter dem Motto "Urbane Fließgewässer - ein Beitrag zu Stadt- und Standortqualität" findet am 1. Juni im Mittleren Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses die Abschlusskonferenz des Projekts statt.

Dabei geht es unter anderem um die Renaturierung des Feuerbachs, die im Rahmen von Reuris in Stuttgart gestartet wurde. Bisher konnten rund 250 Meter des zu 80 Prozent verrohrten oder befestigten Baches wieder in einen natürlichen Zustand versetzt werden.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Um Anmeldung bis 23. Mai beim Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung wird gebeten, per E-Mail an ina.rund@stuttgart.de oder per Fax an 216-3171.

Eine Anmeldung per Post ist ebenfalls möglich an Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, Abteilung 61-2, Ina Rund, Eberhardstraße 10, 70173 Stuttgart.

Weitere Informationen auch im Internet unter www.stuttgart.de/reuris.


Verwandte Themen