Presse
  •  

Hans Moser im Kinocafé

06.06.2012 Aktuelles
Das Kinocafé in Bad Cannstatt präsentiert am Montag, 11. Juni, 14.30 Uhr im Sitzungssaal des Verwaltungsgebäudes, Marktplatz 10, den Film "Der Sündenbock von Spatzenhausen" mit Hans Moser.

Ferdinand Schöberl ist mit Leib und Seele Bahnhofsvorsteher im Örtchen Spatzenhausen. Sein erklärtes Ziel ist es, die Gemeinde endlich aus ihrem Dornröschenschlaf zu wecken: Der kleine Provinzbahnhof soll D-Zug-gerecht aufgerüstet werden.

Auch der Autobusunternehmer Angerholzer sieht in seinen Träumen bereits Schlangen von Touristen herbeirollen - allerdings auf der Straße. Während Schöberl bei den Behörden mit List und Tücke für Spatzenhausens D-Zug-Haltestelle kämpft, versucht Angerholzer den Ausbau einer Zufahrtsstraße zum "europäischen Straßennetz" zu erreichen.

Zwischen den beiden Kontrahenten entbrennt ein ausgewachsener Privatkrieg, der auch vor Schöberls junger Nichte Margot und Angerholzers Sohn Andreas, die bald heiraten wollen, nicht halt macht.


Verwandte Themen