Presse
  •  

Wirtschaftsförderung startet Förderprojekt "SIA"

22.06.2012 Wirtschaft
Die Wirtschaftsförderung startet mit ihren Kooperationspartnern Kolping-Bildungswerk Württemberg e. V. und uve GmbH für Managementberatung das Förderprojekt "SIA - Verantwortung und Erfolg im Mittelstand" mit einer Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 12. Juli, 9 Uhr im Großen Sitzungssaal im Rathaus.

Die Veranstaltung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen aus Handwerk, Handel, Industrie und Dienstleistung, die treibende Kraft für Wachstum, Innovation und Beschäftigung.

 Die Auswirkungen des demografischen Wandels und die Veränderungen der Wirtschaftsstruktur stellen diese Firmen vor immer neue Herausforderungen. Hier setzt das Projekt "SIA - Verantwortung und Erfolg im Mittelstand" durch Qualifizierung und Unterstützung der Betriebe bei der Umsetzung konkreter Maßnahmen an, damit sich verantwortliches Unternehmertum für die Gesellschaft und die Unternehmen lohnt.
  "Für die meisten kleinen und mittleren Unternehmen ist ein verantwortliches Handeln gegenüber der Belegschaft, der Umwelt und dem Gemeinwesen eine Selbstverständlichkeit. Aufgrund knapper Ressourcen können sich jedoch nicht alle Mittelständler dem Thema ausreichend intensiv widmen. Mit dem Projekt SIA wollen wir dazu beitragen, angesichts der gegenwärtigen Herausforderungen optimal aufgestellt sind, " sagt Ines Aufrecht, Leiterin der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart.
 Anhand konkreter Praxisbeispiele erhalten die Unternehmen zahlreiche Anregungen, um ihren Betrieb dem demografischen und wirtschaftlichen Wandel erfolgreich anzupassen. Die Impulsvorträge der Firmen Trumpf und Bosch zeigen, wie vielfältig Betriebe ihre soziale Verantwortung im Kerngeschäft strategisch verankern können.

Ebenso erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die Aktivitäten, die im Rahmen des dreijährigen Förderprojekts geplant sind.


Die Teilnahme an der Auftaktveranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bis Montag, 9. Juli, an E-Mail wifoe@stuttgart.de oder per Telefax an 0711/ 216 7788.


 www.stuttgart.de/sozialeunternehmensverantwortung.


Verwandte Themen