Presse
  •  

Neue Ausgabe des Freiwilligenmagazins "W!N"

02.07.2012 Bürgerengagement
Mit dem Freiwilligenmagazin "W!N" möchte die Freiwilligenagentur über ehrenamtliche Arbeit in Stuttgart informieren. Die dritte Ausgabe dieses Jahres ist frisch gedruckt und liegt in der Stadtbibliothek, den Stadtteilbibliotheken, im Rathaus, in den Bezirksrathäusern und an vielen anderen öffentlichen Orten aus.
Für die aktuelle Ausgabe begaben sich 19 Stuttgarter Freiwillige auf die Suche, um herauszufinden, was Stuttgarts Bürger motiviert, sich in der Freizeit für ihre Stadtgesellschaft einzusetzen.

W!N berichtet über beispielhaftes Wirken von Ärzten, die sich für Menschen ohne Versicherungsschutz einsetzen. Man erfährt von Müttern, die sich um die Gewährleistung von Bildung kümmern, oder wie ein Chor Verstorbenen ohne Angehörigen die letzte Würde erweist.

Ein weiterer Schwerpunkt sind die sogenannten Ehrenamtsbeauftragten. Schon seit vielen Jahren hat die Landeshauptstadt in allen Ämtern Ehrenamtsbeauftragte benannt, die für freiwillig Engagierte Ansprechpartner sind und Orientierung beim "Ämter-Lauf" geben sollen. "W!N" wird in jeder neuen Ausgabe einen Ehrenamtsbeauftragten vorstellen.


Verwandte Themen