Presse
  •  

Chancen auf ein Musikquartier

03.09.2012 Stadtplanung

Mit Pop und klassischer Musik startet am Dienstag, 11. September, die Veranstaltungsreihe "Rosenstein - Wir gestalten unsere Stadt von morgen" nach der Sommerpause. Die Dialog-Reihe zur Gestaltung des neuen Rosenstein-Quartiers, wird ab 19 Uhr im Großen Sitzungssaal mit einem musikalischen Thema fortgesetzt.

 

Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster und Baubürgermeister Hahn werden mit Michael Russ und Paul Woog, Konzert-Veranstalter und Kenner der Musik-Szene, Felix Fischer, Orchestermanager "Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR" und dem Pop-Newcomer Tiemo Hauer über Chancen eines Musikquartiers im Rosenstein diskutieren.

Stuttgart zählt mit vier erstklassigen Orchestern, der Internationalen Bachakademie, dem Opernhaus und der Staatlichen Hochschule für Musik zu den führenden deutschen Musikstädten. Hochrangige Veranstaltungen wie Musik der Jahrhunderte, das Festival ECLAT, eine agile Musikszene sowie zahlreiche international bekannte Künstler machen die Stadt zudem zu einer Metropole der Neuen Musik.

Die Basis der Stuttgarter Musiklandschaft bilden aber die rund 200 Chöre, über 100 Musikvereine, eine breite Rock- und Popszene sowie viele semi-professionelle Orchester und Ensembles. Für diese Szene fehlen Veranstaltungs- und Probenräume im Zentrum und in den Stadtbezirken. Um auch hochkarätige Konzerte geben zu können, würde sich eine Musikhalle anbieten, die diese Ansprüche unter einem Dach vereint.

Wenn die Gleisflächen im Zentrum der Stadt geräumt sind, ergibt sich in direkter Nachbarschaft zum neuen Hauptbahnhof ein möglicher Standort für ein modernes Musikquartier. Ob ein solcher Bau sinnvoll für das neue Rosenstein-Quartier ist, diskutieren die Podiumsgäste mit den Bürgerinnen und Bürgern.

Bei der Veranstaltung wird nicht nur über die Musik gesprochen: Tiemo Hauer wird die Gäste auch musikalisch unterhalten. Der 22-Jährige gehört zu den großen deutschen Nachwuchstalenten in der Musikszene. Der Abiturient des Stuttgarter Wilhelms-Gymnasiums befindet sich mit seinem neuen Album "Für den Moment" in den Charts und geht im Herbst auf Deutschlandtournee.

Die Veranstaltung wird live im Internet übertragen und steht dort später als Aufzeichnung zur Verfügung. Auch von zu Hause kann man sich per Twitter, Facebook oder E-Mail beteiligen und Anregungen in die Diskussion einbringen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Eine Anmeldung unter www.rosenstein-stuttgart.de oder per Fax unter 216 91799 ist erforderlich.

Schlossgarten-PhilharmonieVergrößern
Vision einer Schlossgarten-Philharmonie. Visualisierung: Sobek