Presse
  •  

Warmer August lockt viele ins Freibad

Mehr Badegäste als vergangenes Jahr – Bäderbetriebe zählen 630.000 Freibadgäste

04.09.2012 Aktuelles

Der Sommer mit seinem ständigen Hin und Her zwischen Warm und Kalt brachte eine wechselhafte Freibadsaison. Der warme August bescherte den Stuttgarter Sonnenhungrigen aber noch einmal schöne Tage und den Freibädern die erhofften Badegäste. Am Sonntag, 2. September, ging die Badesaison in den Freibädern Inselbad Untertürkheim, Rosental und Sillenbuch zu Ende.


Bis zum 2. September wurden rund 630.000 Gäste gezählt. Das ist im Vergleich zum Sommer 2011, in dem rund 616.000 Menschen die Bäder besuchten, ein leichtes Plus an Badegästen. Nach wie vor liegen die Zahlen aber hinter den Jahren 2010 und 2009, in denen das gute Sommerwetter noch mehr Menschen in die Freibäder lockte.

Der heißeste Tag in diesem Jahr war Sonntag, 19. August. Nahezu 34.600 Menschen suchten an diesem Tag Abkühlung in den Stuttgarter Freibädern. Insgesamt war das Wochenende 18. und 19. August das bestbesuchte in dieser Saison. Mehr als 59.000 Freibadbesucher nutzten an diesen beiden Tagen die Bäder.

Auf Grund der guten Wetterprognosen für die letzte Ferienwoche haben die Bäderbetriebe Stuttgart das Höhenfreibad Killesberg eine Woche länger geöffnet und damit den schönen Spätsommertagen Rechnung zu tragen. Die Freibadsaison endet hier am 9. September. Die seit mehreren Jahren bestehende Nachsaison im Freibad Möhringen gibt es auch in diesem Sommer. Dort kann gegen einen Aufschlag von 60 Cent (Kinder 30 Cent) auf den normalen Eintrittspreis noch bis 16. September gebadet werden. Hierzu steht den Badegästen eine Wärmehalle mit sanitären Einrichtungen und direktem Einstieg in das etwa 23 Grad Celsius warme Beckenwasser zur Verfügung.

Auch nach der Schließung der Freibäder müssen die Besucher bei sonnigem Wetter auf das Schwimmen und Sonnenbaden im Freien nicht verzichten: In den Außenbecken und auf den Liegewiesen des LEUZE Mineralbads, des MineralBads Cannstatt, des Mineral-Bads Berg, in den Außenanlagen des Leo-Vetter-Bads sowie in den Hallenbäder Heslach, Sonnenberg und Zuffenhausen lässt sich ein warmer Spätsommertag genießen.

Weitere Informationen über Öffnungszeiten und Preise gibt es im Internet unter www.stuttgart.de/baeder oder unter Telefon 216-4660.


Verwandte Themen