Presse
  •  

Der Uhlbach erhält ein Stück Natur zurück

04.10.2012 Umwelt
Der Bezirksvorsteher von Obertürkheim, Peter Beier, und Walter Wagner, Abteilungsleiter für Planung, Bau und Pflege von Grünanlagen und Naturschutzmaßnahmen des Garten-, Friedhofs- und Forstamtes, weihen am Mittwoch, 10. Oktober, um 17.30 Uhr den neuen Bachlauf und die Grünanlage in der Uhlbacher Mitte ein.

Treffpunkt ist an der Asangstraße oberhalb der Sporthalle Uhlbach (Hausnummer 221) auf Höhe des Friedhofs Uhlbach.

Das Baugebiet Innsbrucker und Passeier Straße in Uhlbach wurde durch den Bebauungsplan aus dem Jahr 1996 ermöglicht. Mittlerweile stehen die Häuser. Als Ausgleich für den naturschutzrelevanten Eingriff in die Landschaft ist die Stadt verpflichtet, einen Ausgleich zu schaffen. Der Uhlbach, der auf langer Strecke unterirdisch in einem Kanal verläuft, wurde in der Uhlbacher Mitte oberhalb der Sporthalle wieder an die Oberfläche geholt. Wie eine kleine Quelle sprudelt nun der Bach wieder aus dem Boden und schlängelt sich durch ein mit Pflanzen gesäumtes Bachbett.

Namen gesucht

Im Vorfeld wurde ein Name für die neue Anlage und die Wege dort gesucht. Die Namensvorschläge werden bei der Eröffnung vorgestellt und bewertet. Der Bezirksbeirat hat sich vorgenommen, über die Namensvorschläge in der anschließenden Sitzung abzustimmen.

Die neugewonnene Fläche ist 16 000 Quadratmeter groß, die offene Bachlänge beträgt rund 33 Meter. Die Planung übernahm das Büro Geitz und Partner, Landschaftsarchitekten Stuttgart, die Baukosten betrugen etwa 270 000 Euro.


Verwandte Themen