Presse
  •  

Stadtteilbibliothek Ost feiert Modernisierung

18.10.2012 Kultur
Knapp zwei Jahre lang stand die Stadtteilbibliothek Ost, Schönbühlstraße 88, ganz im Zeichen einer umfangreichen Renovierung und Neumöblierung.

Am Mittwoch, 24. Oktober, dem Tag der Bibliotheken, wird die Modernisierung gefeiert: Dann können sich kleine und große Besucher nicht nur von der einladenden und lichten Atmosphäre der vollständig erneuerten Bibliotheksräume verzaubern lassen, sondern auch von fantasievollen Märchen über Bücher und Bibliotheken, die zu jeder vollen Stunde von Soheila Hosseini im Märchenbazar erzählt werden.

Den ganzen Tag über werden außerdem kleine kulinarische Überraschungen angeboten sowie eine Kreativwerkstatt für junge und jung gebliebene Bibliotheksbesucher. Mit einem Dokumentarfilm wird schließlich abends um 19.30 Uhr die neue Abteilung "Xtra" eröffnet, in der die Stadtteilbibliothek Ost künftig wechselnde Themen medial und künstlerisch aufblättern wird. Zum Auftakt widmet sie sich der "Faszination Afrika".

Nachdem ab Ende des Jahres 2010 eine umfassende Sanierung der Elektroinstallationen, der Brüstungs- und Treppengeländer sowie des Sanitärbereichs und zudem der Austausch des Teppichbodens und der Verbuchungstheke erfolgt war, konnten im Frühjahr und Sommer dieses Jahres die Mehrzahl der Regale ausgetauscht, viele neue Sitz- und Lesebereiche geschaffen sowie die Kinderbibliothek erweitert werden.

Hierbei kamen teilweise Regale aus der Kinderbibliothek im Wilhelmspalais sowie aus der in einem Nebengebäude untergebrachten Musikbibliothek zum Einsatz, die nach dem Umzug beider Einrichtungen in die neue Bibliothek frei geworden sind.

Außerdem wurde auch die technische Ausstattung der Bibliothek erheblich verbessert: Vier PC-Arbeitsplätze, ein Internet-Kurzrecherche-PC sowie ein elektronischer Bibliothekskatalog und zwei Selbstverbuchungsterminals stehen den Kunden der Stadtteilbibliothek Ost zusätzlich zur Verfügung.


Verwandte Themen